Sie sind hier: Zuhause gesucht > Basti
Letzte Bearbeitung: 16.02.2018

Bilder von Basti

Basti ~reserviert~

Name

Basti

Rasse

Dackel-Mischling

geboren

Juni 2005

Größe

ca. 22 cm Schulterhöhe

Geschlecht

Rüde

 

Update 15.02.2018:

Basti hat alles gut überstanden. Einige Zähne mussten leider gezogen werden und die Operationswunde am After stört ihn ein wenig aber der kleine Mann war schon direkt am nächsten Tag wieder relativ fit. Bei der gestrigen Nachkontrolle war alles prima, der nächste Kontrolltermin findet morgen statt.

Update 05.02.2018:

Bastis OP-Termin steht nun fest. Am 12.02. 2018 werden seine maroden Zähne saniert, die ihm Probleme bereiten und im gleichen Zug wird ein kleiner Tumor am After entfernt.
Eher zufällig wurde bei Basti nun festgestellt, dass er zusätzlich leichte Herzprobleme hat, wie sie gerade bei älteren kleinen Hunden häufig altersbedingt auftreten. Die Herzerkrankung ist an sich eigentlich kein Problem und lässt sich gut mit Medikamenten einstellen, dies geschieht natürlich ab sofort. Seine angesetzte Operation ist aus medizinischer Sicht dringend notwendig, wird aber nun durch die neu festgesellte Herzproblematik narkosetechnisch noch einmal etwas risikoreicher. Deshalb haben wir uns in Absprache mit dem Tierarzt dazu entschlossen, in den Tagen vor der Operation erstmal möglichst alles von ihm fernzuhalten, dass ihm zusätzlichen Stress bereitet. Daher ist es jetzt gerade im Moment nicht möglich, ihn bei einem Treffen kennen zu lernen und/oder auszutesten, wie er mit schon vorhandenen Hunden klarkommt.
Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren Sie natürlich nach erfolgter Operation über alles Weitere.

 

 

Der kleine, 13jährige Dackelmischling Basti kam Anfang Dezember zur Hundenothilfe OWL.

Seine an Demenz erkrankte Besitzerin musste ins Krankenhaus und konnte sich wohl leider schon längere Zeit nicht mehr richtig um ihn kümmern. In dementsprechend schlechtem Zustand befanden sich auch Basti und die Wohnung, in der er leben musste. Bei seiner Ankunft war der kleine Mann stark abgemagert (unter 5kg) und sehr ungepflegt.

Basti hat sich schnell in seiner Pflegestelle eingelebt und mit seinem Dackelblick alle Herzen im Sturm erobert. Sein Pflegefrauchen hat ihn in den letzten Wochen mit viel Liebe und Zeit aufgepäppelt und versorgt und obwohl er generell kein großer Esser ist, hat er in der Zwischenzeit knapp zwei Kilogramm zugenommen. Da er jedoch vermutlich schon lange nicht mehr beim Tierarzt vorstellig war, steht noch eine weitere medizinische Behandlung an. In einer Operation muss ihm ein kleiner Tumor am After entfernt werden, die Narkose wird außerdem genutzt um im gleichen Zuge einige seine Zähne zu sanieren, die in marodem Zustand sind und ihm Schmerzen bereiten. Der erste Kostenvoranschlag für Bastis OP beläuft sich auf Kosten zwischen 450 und 750€ (je nachdem ob und wieviele Zähne gezogen werden müssten), daher sind wir Ihnen für jeden Cent, mit dem Sie uns unterstützen möchten, sehr dankbar (Stichwort: "Tierarztkosten Basti").

Der kleine Dackelmann ist stubenrein, sehr kinderlieb (er gehorcht der dreijährigen Tochter der Pflegestelle freudig aufs Wort) und versteht sich gut mit hundeerfahrenen Katzen. Er kommt mit allen Menschen prima aus, begegnet ihnen freundlich und ist sehr kuschelbedürftig. Im Umgang mit anderen Hunden entscheidet er nach Sympathie und Situation. Bei Artgenossen, die sich alles gefallen lassen, weiß er dies auszunutzen und gibt gerne den Ton an. Bei selbstbewussten Hunden, die auch mal Kontra geben, verhält er sich zurückhaltender aber nicht eingeschüchtert und sagt durchaus mal auf Hundeart Bescheid, wenn ihm etwas nicht passt.

Da Basti in der Vergangenheit wohl kaum alleine sein musste, fiel ihm dies zu Anfang sehr schwer, vor Allem bei Dunkelheit. Mittlerweile kann er schon gut für kurze Zeit alleine bleiben wenn dabei leise das Radio läuft und ein kleines Licht brennt. Daher suchen wir für ihn Menschen, die dies ganz in Ruhe mit ihm weiterüben und/oder ein Zuhause, in dem er möglichst nicht viel alleine bleiben muss.

 

zurück zur Übersicht